Werbung

Die Feller AG erweitert ihr KNX Secure Sortiment um einen neuen Heizungsaktor zur Ansteuerung von Heiz- oder Kühlkreisläufen mit elektrothermischen Stellantrieben.

Die Studer Cables AG gibt bekannt, dass Christoph Ernst per 1.6.23 zum neuen CEO des Unternehmens ernannt wurde. Mit dieser Entscheidung setzt Studer Cables seinen Kurs fort, sich als führender Lösungsanbieter von sicheren und qualitativ hochwertigen Energie- und Datenkabeln zu positionieren.

Am 1. Januar 2023 waren in der Schweiz 693 Wasserkraft-Zentralen mit einer Leistung grösser 300 kW (Kilowatt) in Betrieb (1.1.2022: 682 Anlagen). Die maximale mögliche Leistung ab Generator hat gegenüber dem Vorjahr um 950 MW (Megawatt) zugenommen. Die Zunahme erfolgte aufgrund von mehreren neu in Betrieb gesetzten Kraftwerken (insbesondere Nant de Drance und das Gemeinschaftskraftwerk Inn) und Erneuerungen.

Der Ladenetzbetreiber swisscharge.ch und das Beratungsunternehmen Protoscar werden zum umfassenden Kompetenzzentrum der Schweizer E-Mobilität. Durch die Fusion der beiden Beteiligungen von Energie 360° wird das Ladenetz noch schneller ausgebaut und die Elektrifizierung von Wohnimmobilien und Firmenflotten vorangetrieben.

In der Benchmarking-Studie des Bundesamts für Energie zu Energieeffizienz und erneuerbare Energien belegt ewb den Spitzenplatz unter den Schweizer Energieversorgern. 

Ein goldener Start ins neue Jahr: Bei der Verleihung des Architects‘ Darling Award 2022 wurde die Feller AG in der Kategorie Haustechnik (Elektro) erneut mit Gold ausgezeichnet. In den Kategorien Design und Innovation darf sich das Unternehmen zudem über eine Silber- und eine Bronze-Auszeichnung freuen.

Mit Stephan Gieseck übernimmt ein in der Branche bekannter Experte die Geschäftsführung. Vor seinem Engagement für die Hager Group verantwortete er mit viel Leadership und sehr erfolgreich die Franke Home Solutions «DACH» und die Bauknecht Schweiz.

NeoVac ist ein Familienunternehmen – seit der Gründung im Jahre 1971. Der Firmengründer Rudolf Lanter Senior hat frühzeitig der zweiten Generation Verantwortung übertragen, was wesentlich zur nachhaltigen, positiven Unternehmensentwicklung beigetragen hat. Nun übernimmt bereits die dritte Generation Verantwortung.

Die SLG hat im Auftrag von energieSchweiz ein Monitoringsystem aufgebaut, mit welchem die Entwicklung des Energieverbrauchs für Beleuchtung genau beobachtet werden kann. Der Bericht für das Jahr 2021 liegt nun vor. 

Mitte 2022 übernahm Ingrid Knott die Leitung der Elektro-Material AG in der Schweiz. Wir haben sie getroffen und nachgefragt, was sie unter dem Motto «Kontinuität mit neuen Impulsen» versteht.

Das Bundesamt für Energie hat ein Dashboard mit den wichtigsten Kennzahlen zur aktuellen Energieversorgungssituation der Schweiz aufgeschaltet (www.energiedashboard.admin.ch). 

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 23. November 2022 verschiedene Verordnungen im Energiebereich angepasst. Das Revisionspaket baut die Förderinstrumente für die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien aus. 

An seiner Sitzung vom 23. November 2022 hat der Bundesrat einen Bericht über die Besteuerung von Geschäftsfahrzeugen mit Elektroantrieb verabschiedet. Er empfiehlt, eine einheitliche Pauschale für die private Nutzung von Geschäftsfahrzeugen beizubehalten und von einer reduzierten Bemessungsgrundlage für Elektrofahrzeuge abzusehen.