Werbung

Reichweitenrekord für VW ID.3: Das Elektromobil fährt mit einer Batterieladung von Zwickau in die Schweiz. Hypermiler Felix Egolf hat dafür alle Tricks angewendet.

Sie denken, e-Bikes gäbe es bereits in allen Formen und mit allen Funktionen? Was ist mit einem ultraleichtem, faltbaren e-Bike? Für ein solches sammelte kürzlich ein Schweizer Start-up 3,5 Millionen Dollar. Die ersten dieser e-Bikes namens «The One» werden bald ausgeliefert.

Drei serienmässige Exemplare des Elektro-SUV gehen am Lausitzring an den Start. Alle Elektro-Autos überschreiten souverän die 1000-Kilometer-Marke. Eines davon stellte sogar den Rekordwert der Reichweiten-Mission auf – 1'026 km. Die Mission liefert wichtige Erkenntnisse für den Alltagsbetrieb.

Socar Energy Switzerland hat auf den Rastplätzen Knutwil Nord und Süd an der A2 seine ersten Ladestationen auf einem Autobahnrastplatz in Betrieb genommen. Der Standort Knutwil im Kanton Luzern ist der erste aus dem Paket von 20 Rastplätzen, die Socar in den nächsten Jahren schweizweit für die Elektromobilität ausrüstet.

Die NIN-Normen verlangen das Prüfen der Ladestationen für Elektroautos. Worauf ist zu achten und wie geht man in der Praxis dabei vor? Mit «eTrends Messprotokoll E-Ladestationen» zum Downloaden!

Das Energiebussystem podis® ist die innovative Lösung für die Verteilung von elektrischer Energie in großen Maschinen und Anlagen.

Die Elektromobilität nimmt auch in der Schweiz so langsam Fahrt auf. Der E-Garden im Glattzentrum lädt Interessierte sowie Fachleute der Elektrobranche zum ungezwungen Schnuppern ein. Ein Besuch, zum Beispiel während eines Einkaufsbummels in der Vorweihnachtszeit, lohnt sich.

Inspiriert von Kabinenrollern aus den 50ern, kombiniert der Microlino die Vorzüge eines Motorrads mit denen
eines Autos. Er wurde über 10 000-mal vorbestellt und wird seit Januar 2019 produziert.