R&M bringt eine neue Generation des FM45-Steckers auf den Markt. Das Zinkdruckgussgehäuse qualifiziert den FM45 auch zum Einsatz in rauer Umgebung.

Was hat es mit den «Gs» auf sich? Und wieso spricht man schon von 6G, wenn 5G erst in der Einführung ist?

30 Jahre lang hat sich in der Methodik der Gebäudezertifizierung nicht viel geändert. Nicht zuletzt dank der Digitalisierung scheint sich nun aber ein Prozessmusterwechsel zu etablieren.

Fangstangen schaffen auf Flachdächern vor Blitzen geschützte Installationszonen. Darin können Geräte aufgebaut werden, die vor direkten Blitzeinschlägen geschützt sind, ohne dass sie mit der Blitzschutzanlage verbunden werden müssen.

Die Feller AG bietet ab sofort einen neuen Steckdosenstandard, der die normale 230-V-Steckdose Typ 13 erstmals mit USB A und USB C Anschlüssen in einem einzigen kompakten 1+1 Apparat kombiniert.

WIELAND ELECTRIC PRÄSENTIERT DEN EINZIGARTIGEN RST® MINI STECKVERBINDER

Dass auch Elektroinstallateure Projekte mit digitalen BIM-Technologien effizient begleiten können, zeigt der Praxisreport aus dem Kanton Graubünden.

Wago Home Automation schafft eine klare Win-Win-Situation für Elektroinstallateur und Endkunde. Während Erstgenannter dank smarter Erweiterbarkeit des Portfolios einen Mehrwert in seinen Projekten generiert, profitiert Letzterer von mehr Komfort und Flexibilität in seinem Heim.

EIT.swiss und ICT Berufsbildung haben zusammen die neue Grundbildung Gebäudeinformatiker/in EFZ entwickelt. Damit wollen sie den erhöhten Bedarf an Fachkräften für Gebäudeautomation, Planung, Kommunikation und Multimedia abdecken.

Das aktuell einzige energieautarke Mehrfamilienhaus der Welt steht in Brütten. Während es die notwendige Energie selbst herstellt, speichert und sie zur stets zur richtigen Zeit effizient einsetzt, bleibt der Wohnkomfort vorhanden.

Auf der Cisco Live in Barcelona hat Cisco neue Lösungen für eine bessere Zusammenarbeit vorgestellt.

In der aktuellen Ausgabe des soeben erschienen NPK’s sind neu auch Artikel aus dem Hause Wieland gelistet.

Inspiriert von Kabinenrollern aus den 50ern, kombiniert der Microlino die Vorzüge eines Motorrads mit denen
eines Autos. Er wurde über 10 000-mal vorbestellt und wird seit Januar 2019 produziert.

Eine hohe Lebensqualität bei minimalem Ressourcenverbrauch – so lautet das Versprechen der Städte der Zukunft an ihre Bewohnerinnen und Bewohner.